PearUp

Interaktives Unterrichtsmaterial
zum Anpassen

Über 20.000 interaktive Arbeitsblätter nach Belieben anpassbar. So sparst du wertvolle Zeit bei der Vorbereitung deiner Schulstunde. Nichts dabei? Dann erstell dir ganz einfach neues Unterrichtsmaterial.

Material finden
Mit Material von
SerloAppcampsint-schuleErklärung und mehr
das ist Pearup

Aussuchen. Anpassen. Loslegen.

In nur drei Schritten zur fertigen Schulstunde:

1. Material aussuchen

Mit unserer großen Sammlung interaktiver Arbeitsblätter findest du für jedes Thema die passenden Inhalte. Mit vielen kostenfreien Inhalten (OER)!

1. Schritt
2. Material anpassen

Dich stört eine Formulierung? Dir fehlt eine Aufgabe? Dann pass das Material ganz einfach an. Oder erstell im Handumdrehen neues Unterrichtsmaterial.

Schritt 2
3. Schüler*innen einladen

Füg das Material einem Kurs hinzu und schick deinen Schüler*innen einen Einladungs-Code. Und schon geht’s los!

Schritt 3
Erfahrungsberichte

Was unsere Nutzer*innen sagen

Erklärung und mehr
Michael
Bild von Anika
Bild von Patrick
Placeholder

"Das Erstellen des Materials bei PearUp ist einfacher als bei allen Plattformen, bei denen ich das schon probiert habe."

Erklärung und Mehr, Lehrer für Mathe und Musik

"Der modulare Aufbau mit Angeboten zu verschiedensten Aspekten der Medienbildung und die motivierende Rahmenhandlung macht PearUp einzigartig."

Michael Jäkel, Lehrer für Informatik

"Einige meiner Schüler haben Woche für Woche gefragt, ob sie über den Unterricht hinaus weiterspielen können. Ein größeres Kompliment gibt es meines Erachtens nicht."

anika Schilling, Lehrerin für Informatik

"Besonders gefällt mir der Ansatz des spielerischen Lernens, der kolloborative Anteil, die Möglichkeit des digitalen Classroom Managements und die digitale Analyse der Lernfortschritte."

Patrick Kreutzmann, Lehrer für TEchnik & Informatik

"Das Szenario, in dem die Schüler*innen arbeiten, motiviert sie ungemein. Also, dass sie eine eigene Firma gründen und sich hocharbeiten."

Nick Berghem, Lehrer für Informatik
Häufige Fragen

Alles Wichtige auf einen Blick

Was kostet PearUp?
Pfeil nach unten

Die Nutzung ist für dich als Lehrkraft komplett kostenfrei. Wenn du möchtest, kannst du einzelne Unterrichtsmaterialien kaufen. Aber keine Sorge, wir haben zahlreiche kostenfreie OER-Inhalte für dich.

Ist PearUp datenschutzkonform?
Pfeil nach unten

Ja. Als Lehrkraft kannst du PearUp ohne Bedenken im Unterricht einsetzen. Für die erweiterten Lernanalysen und Statistiken zu deinen Schüler*innen benötigst du eine Schullizenz.

Brauchen meine Schüler*innen einen Account?
Pfeil nach unten

Schüler*innen müssen sich bei PearUp für die einmalige Nutzung keinen Account erstellen. Um nachhaltiges Lernen für dich und deine Schüler*innen zu ermöglichen, bieten wir ihnen mit der Schullizenz die Möglichkeit, einen Account anzulegen und mehrfach zu nutzen.

Brauche ich als Lehrkraft einen Account?
Pfeil nach unten

Um Material anpassen und an deine Schüler*innen schicken zu können, benötigst du einen Account. Du kannst dich aber auch über Microsoft Teams oder iServ bei uns anmelden.

Wie benutze ich PearUp im Unterricht?
Pfeil nach unten

PearUp eignet sich aktuell besonders gut für Erarbeitungs- und Projektphasen im Präsenz- oder Distanzunterricht. Wir arbeiten aber mit Hochdruck an spannenden Neuerung für den synchronen Unterricht!

Material

Einfach anpassen

Jede Schulstunde ist individuell. Deshalb kannst du bei PearUp alle Unterrichtsmaterialien an die Bedürfnisse deiner Schüler*innen anpassen. Bereits über 1000 Lehrkräfte sind überzeugt von PearUp. Probier es aus!

Material finden & anpassen
Entstehung von pearup

Nachricht vom Gründer

“Lehrkräfte haben so viel Urlaub und Freizeit, die sollen sich mal nicht so anstellen.”

Jede/r von uns hat das schon tausendmal gehört. Viele wissen scheinbar nicht, dass zusätzlich zu jeder Schulstunde noch Vor- und Nachbereitungszeit hinzukommen. So werden 25 Schulstunden schnell mal zur 50 Stundenwoche. Gleichzeitig wird erwartet, dass jede Schulstunde ein unvergessliches Erlebnis für die Schüler*innen wird, neue Lernkonzepte erprobt werden und jede*r eine individuelle Betreuung bekommt. Ganz ehrlich, das wäre wirklich schön. Die Realität sieht aber leider anders aus.

Genau das möchte ich so aber auch nicht stehen lassen. Und deswegen habe ich PearUp gegründet. Mein Ziel ist es, Lehrkräfte bei der Vorbereitung zu entlasten. Ohne, dass die Qualität leidet. In den letzten Monaten konnten wir mit PearUp bereits über 1000 Lehrkräfte unterstützen und mehr als 10.000 Schüler*innen mit unserem Material begeistern. Ich würde mich freuen, wenn du es auch mal ausprobierst.

Bild von Paul
Paul Ohm, Gründer von PearUp